Quo Vadis Deutschland?

Zu Chemnitz – dem Kontrollverlust an der Grenze folgt für alle sichtbar der Kontrollverlust im Inneren. „Multikulti ist gescheitert“. Dies war die deutlich wahrgenommene Aussage der CDU-Bundesvorsitzenden Dr. Angela Merkel im Oktober 2010. Statt einer Kurswende hat die CDU geführte deutsche Politik spätestens mit der nicht erfolgten Grenzschließung 2015 weiter die “Büchse der Pandora” geöffnet. Die Anzeichen verdichten sich. Es sind Ereignisse, wie seit dem vergangenen Wochenende in Chemnitz, die überall in Deutschland drohen. Das

Weiterlesen

Ein Statement mit Sprengkraft

Mutige Kolumne des scheidenden Landrats des Kreises Weimarer Land Hans-Helmut Münchberg … so gut und so deutlich, dass man da nichts mehr kommentieren muss … Volltext unter dem Screenshot: Erschienen im Amtsblatt Kreis Weimarer Land vom 24.03.2018 – Quelle: http://www.weimarerland.de/landrat…/amtsblatt/AB_02_2018.pdf Heuchler Heuchler beherrschen derzeit die öffentliche Meinung: Da soll das „Behördenversagen“ untersucht werden, dass zu dem grausamen Attentat auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin geführt hat. Es wird der Eindruck erweckt, unsere Welt sei in Ordnung

Weiterlesen

Finde den Fehler

Die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland hat offenbar ein anderes Verständnis vom Begriff “Volk” im Hinblick auf ihren nach Grundgesetz zu leistenden Amtseid und dem was sie hiernach in ihrem Amt für Ansichten vertritt. Das Grundgesetz kennt den Wort “deutsch” in Verbindung mit Volk an 6 Stellen. Markierend und damit prägend für die weitere Auslegung, welches “Volk” denn in weiteren Bestimmungen des GG gemeint sein könnte, sind Art. 1 Abs. 2 GG und Art. 146 wo

Weiterlesen

Der Verfassungsbruch der Merkel-Regierung

Der ehemalige Richter am Bundesverfassungsgericht, Prof. Dr. Dr. Udo di Fabio, fertigte unter dem Titel “Migrationskrise als föderales Verfassungsproblem” im Auftrage des Freistaates Bayern ein Gutachten, welches im Januar 2016 fertiggestellt wurde. Das Werk, welches 125 Seiten umfasst, birgt angesichts der dort getroffenen Bewertungen zur Rechtslage im Zusammenhang mit der sog. Flüchtlingskrise Sprengstoff, der sich gegen die Bundesregierung, vertreten durch deren Bundeskanzlerin, Angela Merkel richten sollte. Zugegeben, die Bewertungen sind – wie man es von

Weiterlesen

Der Michel hat nichts zu melden

Der Michel hat nichts zu melden Ein Satiregedicht In Deutschland so etwas passiert, wenn eine Frau allein regiert. Frau Merkel sagt: “Kommt alle her! Das ist doch nur humanitär.” „Als Mutti habe ich das Sagen, wozu denn dann den Michel fragen!“ Und auch des Volks Vertreter brauch ich nicht, wenn man „humanitär“ Gesetze bricht! Das Grundgesetz, es sagt ganz fein, lass Asylanten nicht über Grenzen rein. Die Kanzlerin nen Amtseid schwor, jedoch Erinnerung daran verlor.

Weiterlesen

Der April weiß nicht was er will

In diesem Artikel möchte ich nur einige Kommentare zu Artikeln des nunmehr fast vergangenen Monats April abgeben. Der Monat war wettertechnisch genauso unberechenbar, wie die Ereignisse, die wir täglich in den Medien über diverse Meldungen wahrnehmen. Wie ich in letzter Zeit feststellen muss, hat sich doch in Deutschland seit der schicksalhaften, selbstherrlichen Einzelentscheidung von Frau Dr. Merkel im September 2015 einiges verändert. Siehe auch dazu meinen Artikel “Die Demontage des Rechtsstaates” aus dem Jahre 2015.

Weiterlesen

Die Demontage des Rechtsstaates

Ein Thema beherrscht in den letzten Wochen das Alltagsleben der Bürger. Es ist zwischenzeitlich nicht mehr nur ein Thema, welches im TV, Radio, Internet und in den Zeitungen die Hauptansagen und Schlagzeilen bestimmt, sondern auch vielerorts für jeden direkt wahrnehmbar geworden ist. Das Thema, das ich meine ist jedem geläufig, es füllt die Alltagsgespräche, es schürt Ängste, es schafft Polarisierungen, es verdrängt die Normalität und nicht zuletzt versetzt es viele von uns in Erstaunen. Es

Weiterlesen

Generalmajor schreibt Kanzlerin und spricht Klartext zur Flüchtlingsflut

Der Generalmajor a.D. Gerd Schulze-Rhonhof hat sich am 14.09.2015 mit einem Offenen Brief an die Bundeskanzlerin gewandt. Seine Analyse zur Situation auf Grund der Migrationsflut ist sehr präzise, benennt Ursachen und  gibt dringende Handlungsempfehlungen. Bevor ich unten den Brief im vollen Wortlaut wiedergebe, möchte ich einleitend meine eigenen Gedanken zu dem Thema niederschreiben: Deutschland ist keineswegs das Land wo “Milch” und “Honig” fließen. Jedoch ist dies – wider jeglicher Realität – ein Nimbus der sich offensichtlich in den

Weiterlesen